Sofortberatung: 04531 89419 - 0 | Mo - Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

Montagezylinder VARIFIX-EPS

Produktnummer: 6013216

19,85 €*

Inhalt: 1 Stück
Dicken
Durchmesser
Stück
Sie benötigen Beratung? Melden Sie sich unter:
04531 89419 - 0
Produktinformationen "Montagezylinder VARIFIX-EPS"

Mit den VARIFIX-EPS Montagezylindern können wärmebrückenfreie Fremdmontagen in Wärmedämmverbundsystemen aus EPS und Steinwolle durchgeführt werden.
Sie bestehen aus expandiertem Polystyrol mit hohem Raumgewicht und sind in zwei verschiedenen Durchmessern sowie unterschiedlichen Materialstärken erhältlich. 
Für die Verschraubung in die Montagezylinder eignen sich Holz- oder Blechschrauben, sowie Schrauben mit zylindrischem Gewinde und grosser Steigung (Rahmenschrauben).

Anwendungsbereiche
Für die Montage von Briefkästen, Rohrschellen, Schilder, etc.

Eigenschaften
Durchmesser: 90 / 125 mm
Nutzflächen: 70 / 105 mm
Dicken: 60 – 240 mm
Raumgewicht EPS: 150 kg/m³
Druckkraft: bis 1,25 kN (125 kg)
Zugkraft: bis 0,13 kN (13 kg)
Querkraft: bis 0,18 kN (18 kg)

Montage
1. Mit einen geeigneten Fräswerkzeug für die Montagezylinder Ausfräsungen in die Dämmplatte fräsen
2. Restmaterial herauskratzen und Ausfräsung vom Frässtaub reinigen
3. Auf die Kreisfläche des Montagezylinders Klebemörtel aufziehen. Das Element muss vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verklebt werden.
4. Den Montagezylinder dämmplattenbündig in die Ausfräsung pressen
5. Genaue Lage markieren, damit der Montagezylinder auffindbar bleibt.

Befestigung des Anbauteils: In die Nutzfläche des Montagelementes
Befestigung des Montageelementes im Untergrund mit: Klebemörtel
Befestigung im Montageelement kann erfolgen mit: Blechschrauben , Holzschrauben , Schrauben mit metrischem Gewinde

ähnliche Artikel

Mit Hilfe der VARIFIX-ALU Montagequarder können wärmebrückenfreie Fremdmontagen in Wärmedämmverbundsystemen durchgeführt werden. In dem Montagequarder befindet sich eine eingeklebte Aluplatte, die von EPS mit einem hohem Raumvolumen abgedeckt wird. Dadurch ist ein kraftschlüssiges Verschrauben mit dem Untergrund sowie des zu befestigen Anbauteils gegeben. Für die Verschraubung in die Aluplatte eignen sich Schrauben mit metrischem Gewinde (M-Schrauben). AnwendungsbereicheFür die Montage von Markisen (auch Gelenkarmmarkisen), Vordächer, Handläufen, Geländer, etc. EigenschaftenGrundfläche: 220 x 120 mmDicken: 60 – 240 mmNutzfläche: 200 x 50 mm / 150 x 100 mmDicke Aluplatte: 10 mmLochabstand: 180 x 80 mmRaumgewicht EPS: 150 kg/m3Druckkraft: bis 5,22 kN (522 kg)Zugkraft: bis 8,90 kN (890 kg)Querkraft: bis 1,73 kN (173 kg)Moment: bis 0,49 kN (49 kg)  Montage mit Injektions-Gewindestangen1. Es ist empfehlenswert vor der Montage der Dämmplatten die Aussparung von dem Montagequader mit einem geeigneten Werkzeug, wie z.B. einer Säbelsäge auszusägen. 2. Bohrlöcher bohren und Gewindestangen mit dem Injektionsmörtel setzen (Verarbeitungshinweise des Herstellers beachten). Zum Aushärten des Injektionsmörtels den Montagequader auf die Gewindestangen setzen. Achtung: Bei Mauerwerk mit Lochsteinen müssen zusätzlich Injektions-Ankerhülsen verwendet werden. 3. Auf die Flächen des Montagequaders Klebemörtel aufziehen. Das Element muss vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verklebt werden. 4. Nach dem Aushärten des Klebemörtels die Muttern anziehen. Falls notwendig die Gewindestangen bündig zur Mutter abschneiden und mit Zinkspray gegen Korrosion schützen. 5. Abdeckung aus EPS auf den Montagequader aufsetzen.6. Die genaue Lage markieren, damit der Montagequader auffindbar bleibt.   Montage mit Schraubdübeln1. Es ist empfehlenswert vor der Montage der Dämmplatten die Aussparung von dem Montagequader mit einem geeigneten Werkzeug, wie z.B. einer Säbelsäge auszusägen.2. Auf die Flächen des Montagequaders Klebemörtel aufziehen. Das Element muss vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verklebt werden.3. Nach dem Aushärten des Klebemörtels Schraubdübel setzen. Bei Mauerwerken mit Lochsteinen ohne Schlag bohren.4. Abdeckung aus EPS auf den Montagequader aufsetzen.5. Die genaue Lage markieren, damit der Montagequader auffindbar bleibt.  
Montagequader VARIFIX-ALU

Varianten ab 58,72 €*
56,19 €*
1 Stück

Sofort verfügbar, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Mit den VARIFIX-ALU Montagezylindern können wärmebrückenfreie Fremdmontagen in Wärmedämmverbundsystemen durchgeführt werden. In dem Montagezylinder befindet sich eine eingeklebte Aluplatte, die von EPS mit einem hohem Raumvolumen abgedeckt wird. Dadurch ist ein kraftschlüssiges Verschrauben mit dem Untergrund sowie des zu befestigten Anbauteils gegeben. Für die Verschraubung in die Aluplatte eignen sich Schrauben mit metrischem Gewinde (M-Schrauben). AnwendungsbereicheFür die Montage von Außenleuchten, Handläufen, Geländer an Gebäudeecken, Führungsschienen für Schiebeläde, Spalier, etc. EigenschaftenGrundfläche: Ø125 mmDicken: 60 – 240 mmNutzfläche: 90 x 60 mmDicke Aluplatte: 5 mmLochabstand: 90 mmRaumgewicht EPS: 150 kg/m3Druckkraft: bis 2,43 kN ( 243 kg)Zugkraft: bis 5,80 kN (580 kg)Querkraft: bis 0,49 kN (49 kg)Moment: bis 0,10 kN (10 kg) Montage mit Injektions-Gewindestangen1. Mit einem geeigneten Fräswerkzeug für die Montagezylinder eine Ausfräsung in die Dämmplatte fräsen.  2. Bohrlöcher bohren und Gewindestangen mit dem Injektionsmörtel setzen (Verarbeitungshinweise des Herstellers beachten). Zum Aushärten des Injektionsmörtels den Montagezylinder auf die Gewindestangen setzen.Achtung: Bei Mauerwerk mit Lochsteinen müssen zusätzlich Injektions-Ankerhülsen verwendet werden. 3. Auf die Flächen des Montagezylinders Klebemörtel aufziehen. Das Element muss vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verklebt werden. 4. Nach dem Aushärten des Klebemörtels die Muttern anziehen. Falls notwendig die Gewindestangen bündig zur Mutter abschneiden und mit Zinkspray gegen Korrosion schützen. 5. Abdeckung aus EPS auf den Montagequader aufsetzen.6. Die genaue Lage markieren, damit der Montagequader auffindbar bleibt. Montage mit Schraubdübeln1. Mit einem geeigneten Fräswerkzeug für die Montagezylinder eine Ausfräsungen in die Dämmplatte fräsen.2. Restmaterial herauskratzen und die Ausfräsung vom Frässtaub reinigen.3. Auf die Kreisfläche des Montagezylinders Klebemörtel aufziehen. Das Element muss vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verklebt werden.4. Den Montagezylinder dämmplattenbündig (mit Abdeckung) in die Ausfräsung pressen.5. Nach dem Aushärten des Klebemörtels die Schraubdübel setzen. Bei Mauerwerk mit Lochstein ohne Schlag bohren. 6. Abdeckung aus EPS auf den Montagequader aufsetzen.7. Die genaue Lage markieren, damit der Montagezylinder auffindbar bleibt.
Montagezylinder VARIFIX-ALU

Varianten ab 41,94 €*
40,14 €*
1 Stück

Sofort verfügbar, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Zubehör

Lieferumfang1 Mitnehmer lang für Frästiefen bis 200 mm1 Stellring mit Stiftschlüssel1 Fräserführungsglocke1 Frästeller Ø90 mm oder Ø125 mm
Dosteba Fräswerkzeug für Montagezylinder - Durchmesser 90 mm und 125 mm

Varianten ab 97,66 €*
91,20 €*
1 Stück

Sofort verfügbar, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

{literal} {/literal}